Projektstatus
Gefördert durch
Projekttyp
TherVacB – Ein therapeutischer Impfstoff gegen Hepatitis B
Projektleitung
Prof. Dr. med. Alena Buyx
Zeitraum
Januar 2020 bis Dezember 2024
future
Fördergeber
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme european-unions-horizon-2020-research-and-innovation-programme
Fördervolumen
Konsortium: 10.400.000€, Teilprojekt Ethik: 360.000€
Projektmitarbeiter
Bettina Zimmermann, Theresa Willem, Nina Goldman, Nina Matthes
Projekttyp
EU-Konsortium
EU-Konsortium eu-konsortium
Themen
HepatitisB, vulnerable Bevölkerungsgruppen, clinical study recruitment, social media recruitment, research ethics
STIPED – Nichtinvasive Hirnstimulation in der Pädiatrie
Projektleitung
Prof. Dr. med. Alena Buyx
Zeitraum
01.04.2017–30.06.2022
past
Fördergeber
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme european-unions-horizon-2020-research-and-innovation-programme
Fördervolumen
Konsortium: ca. 1.000.000€, Teilprojekt Ethik: ca. 260.000€
Projektmitarbeiter
Ania Sierawska
Projekttyp
EU-Konsortium
EU-Konsortium eu-konsortium
Themen
tDCS, nicht-invasive Hirnstimulation, Kinderforschung, Neuroethik
PerEpi – Personalisierte Diagnose und Behandlung von refraktärer fokaler Epilepsie bei Kindern und Erwachsenen
Projektleitung
Prof. Dr. med. Alena Buyx
Zeitraum
01.07.2021–30.06.2024
future
Fördergeber
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesministerium-fr-bildung-und-forschung-bmbf
Fördervolumen
Gesamtprojekt: ca. 1.000.000€, Teilprojekt Ethik: ca. 260.000€
Projektmitarbeiter
Anna Sierawska
Projekttyp
Verbundprojekt
Verbundprojekt verbundprojekt
Themen
Epilepsie, tDCS, Forschungethik, Hirnstimulation
INTERVENE – Internationales Konsortium für integrative Genomvorhersage
Projektleitung
Prof. Dr. med. Alena Buyx
Zeitraum
Januar 2021–Dezember 2025
future
Fördergeber
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme european-unions-horizon-2020-research-and-innovation-programme
Fördervolumen
Konsortium: 10.434.940 €, Teilprojekt Ethik: 354.375 €
Projektmitarbeiter
Marie-Christine Fritzsche
Projekttyp
EU-Konsortium
EU-Konsortium eu-konsortium
Themen
Künstliche Intelligenz (KI), Ethik, Genomik, polygene Risikoscores, personalisierte Medizin
DR-AI – Entwicklung von anwendungsbezogenen Analysealgorithmen in den bildgebenden Fachdisziplinen Dermatologie und Radiologie mithilfe von Artificial Intelligence
Projektleitung
Prof. Dr. med. Alena Buyx
Zeitraum
01.10.2020-30.09.2023
future
Fördergeber
BMG – Bundesministerium für Gesundheit
BMG – Bundesministerium für Gesundheit bmg-bundesministerium-fr-gesundheit-
Fördervolumen
Gesamt: 2.434.745€, Teilprojekt Ethik: ca. 147.446€
Projektmitarbeiter
Theresa Willem
Projekttyp
Verbundprojekt
Verbundprojekt verbundprojekt
Themen
Dermatology, Radiology, Machine Learning, AI Ethics
Ethische Empfehlungen für den Austausch von COVID-19-Daten durch bayerische Gesundheitsorganisationen
Projektleitung
PD Dr. Stuart McLennan
Zeitraum
01.09.2020-31.10.2021
past
Fördergeber
Sonderprogramm zur Förderung der Corona-Forschung, Bayerische Ministerrat
Sonderprogramm zur Förderung der Corona-Forschung, Bayerische Ministerrat sonderprogramm-zur-frderung-der-corona-forschung-bayerische-ministerrat-
Fördervolumen
40.000,00€
Projektmitarbeiter
Johannes Lange, Amelia Fiske, Alena Buyx
Projekttyp
Drittmittelprojekt
Drittmittelprojekt drittmittelprojekt
Themen
Covid-19; Pandemie; Bayern; Datenaustausch; Forschung
Erst der Hammer, jetzt der Tanz: Untersuchung von Risiken, Werten und anderen Entscheidungsfaktoren im Umgang mit der Covid 19-Pandemie in Bayern
Projektleitung
Dr. Amelia Fiske
Zeitraum
01.09.2020-31.10.2021
past
Fördergeber
Sonderprogramm zur Förderung der Corona-Forschung, Bayerische Ministerrat
Sonderprogramm zur Förderung der Corona-Forschung, Bayerische Ministerrat sonderprogramm-zur-frderung-der-corona-forschung-bayerische-ministerrat
Fördervolumen
40.000,00€
Projektmitarbeiter
Johannes Lange, Stuart McLennan, Alena Buyx
Projekttyp
Drittmittelprojekt
Drittmittelprojekt drittmittelprojekt
Themen
Covid-19; Pandemie; Bayern; Öffentliche Gesundheit; Gesundheitspolitik
Hirnforschung an Instituten der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Kontext nationalsozialistischer Unrechtstaten: Hirnpräparate in Instituten der Max-Planck-Gesellschaft und die Identifizierung der Opfer
Projektleitung
Philipp Rauh, M.A.
Zeitraum
01.07.2017–31.10.2024
future
Fördergeber
Max-Planck-Gesellschaft
Max-Planck-Gesellschaft max-planck-gesellschaft-
Fördervolumen
Gesamtprojekt: 4.200.000€, Teilprojekt IGEM: ca. 1.340.000€
Projektmitarbeiter
Maximilian Buschmann
Projekttyp
Verbundprojekt
Verbundprojekt verbundprojekt
Themen
NS-„Euthanasie“, Hirnforschung, Vergangenheitspolitik, Opferforschung
SolPan – Solidarität in Zeiten einer Pandemie?
Projektleitung
Prof. Dr. med. Alena Buyx, Dr. Nora Hangel, Dr. Bettina Zimmermann, Franziska Schönweitz, B.A.
Zeitraum
01.04.2020 - 31.12.2022 (BMBF Förderlaufzeit: 01.07.2020-31.12.2021)
past
Fördergeber
BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung
BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung bmbf-bundesministerium-fr-bildung-und-forschung
Fördervolumen
153.000€
Projektmitarbeiter
Stuart McLennan, Amelia Fiske, Ania Sierawska
Projekttyp
Verbundprojekt
Verbundprojekt verbundprojekt
Themen
Solidarität, Öffentliches Gesundheitswesen, Compliance, Technologie, Maske
BIOMAP – Biomarkers in atopic dermatitis and psoriasis
Projektleitung
Prof. Dr. med. Alena Buyx
Zeitraum
01.04.2019 - 31.03.2024
future
Fördergeber
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme
European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme european-unions-horizon-2020-research-and-innovation-programme
Fördervolumen
Konsortium 10.400.000€, Teilprojekt Ethik: 185.000€
Projektmitarbeiter
Nora Hangel, Marie-Christine Fritzsche
Projekttyp
EU-Konsortium
EU-Konsortium eu-konsortium
Themen
Biomarker, molekulares Profiling, fortgeschrittene Modellierung, disease maps, Endotypen

Kontakt

Das Institut für Geschichte und Ethik der Medizin freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

T  +49 89 4140 4041
M  medizinethik.med@tum.de

Kernzeiten:
Mo-Do 9:00 bis 15:00 Uhr (Am 13.09.2022 10:00-15:00 Uhr)
Fr: 9:00 bis 14:00 Uhr
Postanschrift (nur Briefsendungen!)
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
Ismaninger Straße 22
81675 München